Offene Stellen | News | Öffnungszeiten | Reservierung | Kontakt | Impressum 

Kirchenwirt Strasswalchen - Norbert und Monika Ottinger    
 
 

Weinkarte

Die Geschichte des Weinbaus

Wein erlebt in Österreich seit fast 20 Jahren eine stetig steigende Nachfrage und ebenso steigt auch die Zahl der Weinkenner und –genießer. Den wenigsten ist jedoch bewusst, dass es sich beim Wein um ein jahrtausendealtes Kulturgut handelt.
Die Geschichte des Rebstockes ist viel älter als die des Menschen und die Geschichte des Weines ist wahrscheinlich so alt wie der Menschen.

Bereits 8000 vor Chr. zeugen die älteste Funde von einer Weinbereitung durch den Menschen. Bei Ausgrabungen fand man eine Traubenpresse.

1000 vor Chr. verbreiteten die Phönizier den Weinbau im Mittelmeerraum und brachten ihn von Griechenland ausgehend nach Südfrankreich und Süditalien.
400 vor Chr. betrieben die Kelten eine erste primitive Form des Weinbaus in Österreich (Weinviertel). Die Römer verbesserten den Sortenbestand und erweiterten die Kellertechnik.
Die Lebensgeschichte des heiligen Severin von 500 nach Chr. ist das erste schriftliche Dokument des Weinbaus in Österreich (Mautern)
Bereits im Jahre 800 war Karl der Große ein Förderer des Weinbaus und bis um 1526 erreichte der Weinbau in Österreich seine flächenmässig größte Ausdehnung.
Erst Ende des 16. Jhdt., Anfang des 17 Jhdt. erlebte der Weinbau einen Niedergang - einerseits durch die Verbreitung des Bierbrauens und andererseits durch den dreißigjährigen Krieg.
Gegen Ende des 18. Jhdts. erlebte die Wirtschaft und damit auch der Weinbau einen erneuten Aufschwung und aus dieser Zeit stammt auch das von Joseph II 1784 erlassene Buschenschankrecht.
In die zweite Hälfte des 19. Jhdts. fällt die Gründung der Weinbauschule Klosterneuburg 1860 und das erste moderne Weingesetz 1880.
Von 1985/86 stammt unser neues, heute noch gültiges, mehrmals novelliertes und strenges Weingesetz.

IN DIESEM SINNE - VIEL SPAß BEIM GENIESSEN!

Gerne berate ich Sie
Ihr Diplom- Sommelier Norbert Ottinger

Zum mit nach Hause nehmen unserer Weine
haben wir natürlich eine Vinothekspreisliste.